Du hast JavaScript deaktiviert. Der Lampenkonfigurator benötigt JavaScript um richtig zu arbeiten. Bitte aktiviere JavaScript in den Einstellungen deines Browsers.

Hängelampen für den Esstisch

Die sieben wichtigsten Tipps für deine Esstischlampe

  • Mit einer warmweißen Lichtfarbe (2700-3000K) lässt sich eine gemütliche Atmosphäre schaffen.
  • Achte auf eine sehr hohe Farbwiedergabe (CRI größer 90). Dadurch nehmen wir das Essen in leuchtenden, natürlich wirkenden Farben wahr. Die Speisen wirken frisch und unser Appetit wird angeregt.
  • Hat die Hängelampe einen Gestensensor, so kannst du diese während du am Tisch sitzt berührungslos bedienen. Ein- und Ausschalten, dimmen oder teilweise sogar die Lichtfarbe ändern.
  • Die Esstischlampe sollte ca. 60 bis 100 cm über dem Tisch oder Tresen hängen um nicht zu blenden und seinem gegenüber in die Augen schauen zu können.
  • Eine Pendellampe für das Esszimmer sollte etwa 20 bis 40 cm kürzer als die Esstischlänge sein. Damit hat man auch an der Stirnseite vom Tisch noch etwas „Kopffreiheit“.
  • Für ein besonderes Ambiente kann die Esstischleuchte durch indirektes, nach oben strahlendes Licht ergänzt werden. Dies wirkt besonders effektvoll mit farbigen LEDs.
  • Eine Höhenverstellung macht die Leuchte besonders flexibel in ihrer Anwendung.

Essen unter Sonnenlicht. Aber drinnen.

Unter unseren Esstischlampen mit Vollspektrum-LEDs isst du immer im Sonnenlicht.

Überzeuge dich selbst und teste unsere Lampen 30 Tage lang bei dir Zuhause. Denn nur dein eigener Eindruck zählt.
Jetzt sorgenfrei testen. Keine unangenehmen Fragen. Einfache Geld-Zurück-Garantie. Versprochen.

Scroll to Top